Camping Einmannzelt "Recom" | Flecktarn | Review – ausführlich und in HD | Outdoor AusrüstungTV

DIE NEUEN BUSHCRAFT T-SHIRTS ► ►
Outdoor Ausrüstung Shop ► ►
↓ Klicke hier für mehr Infos ↓
Video Inhalt:
Vorstellung und Aufbau des Einmann-Zelt Recom.
————————
Recom Einmannzelt:

source

43 Comments
  1. Kann man darin mit einem Feldbett schlafen ?

  2. tip top video, gibt nix zu mekern und auch das tarnzelt, top

  3. Das zelt ist doch niemals 1.35m breit 🤔

  4. Der Aufbau gefällt mir ja. Wenn es nicht von mil tec wäre wär es ja was

  5. Die geringe wassersäule ist das k.o Kriterium! Auch bin ich von der Marke abgeneigt!
    Gut ist der billige Preis, 2,6 kg zu schwer!
    VG

  6. Kam leider nie ein Erfahrungsbericht . Schade .

  7. Kann nur sagen habe das gleiche zelt und bin auch sehr zufrieden damit im wald getestet

  8. Hast du noch ein Video gemacht in dem du das Zelt in der Praxis getestet hast?

  9. Eins will mir nicht so richtig einleuchten:
    Da kauft sich jemand ein Neues Zelt und macht direkt ein Review von dem selbigen. Das ist in etwa so unlogisch wie ein neuer Oldtimer.
    Ein Viedeo über ein Neues wasauchimmer ist von mir aus ein Unboxing, mich hätte jedoch interessiert was du über dieses Zelt denkst nachdem du es 1 Jahr in Dauergebrauch hattest.
    Da mittlerweile 3 Jahre ins Land gezogen sind: *Wie währe es jetzt mit einem ECHTEN Review über dieses "Zelt"

    Nachtrag: Ich hatte dieses Zelt auch mal. Habe es mir auf einer Messe aufschwatzen lassen für 25 Euro, und mehr ist es auch nicht wert.
    Zum Glück habe ich mehrere Enkel, an die ich solche "Spasskäufe" weitergeben kann.
    Sowohl Material als auch Verarbeitung sind eher auf dem Niveau eines Festival-Zeltes vom Discounter. Miltec halt.
    Miltec ist eine Firma die Pröddel produziert, der bestenfalls für etwas geeignet ist das ich mal als Army-Cosplay bezeichnen würde. [Also Pröddel für Prepper und andere Camoflaschen!!]

  10. ich werde meine bunker tent verkaufen und dann das kaufe

  11. Das ÖBh Zelt ist genau so leicht auf zu bauen und Kostet 25€

  12. Ich find das RECON echt genial…Stealthzelt! Leider zu schwer!!! 1,5 – 1,8 Kilo mehr Schlepp ich doch nicht mit

  13. Panzer tapp klappt immer

    gaffa hält die Welt zusammen

  14. Einfach nur klasse! Super Typ mit super Zelt. Diese Zelt ist absolut zu empfehlen. Habe es auch.

  15. Besten Dank, tolles Video!

  16. Hallo Leute , ich habe mir das Zelt jetzt auch geholt und kann sagen für den Preis Tipp Topp……Ich habe es noch etwas verbessert , und zwar habe ich an das Überzelt noch ein paar Abspannpunkte dran genäht und jetzt kann ich es sehr gut abspannen . Sicherlich ist es für ein ein Mann Zelt recht schwer , dafür ist es aber freistehend und da muss man logischerweise abstriche beim Gewicht machen , da mehr Gestänge notwendig ist und das original Zelt von Wechsel wiegt sogar mit dem hochwertigen Stoff ungefähr genau soviel ….. Für um die 50 euro super ….sehr gut getarnt , klar ,etwas klein …geht aber selbst mit meinen 1,93cm 🙂 ….Allerdings für eine Winterwanderung würde ich es nicht nehmen ……da ich bei sehr kalten Temperaturen gerne im Zelt sitze und meinen Kocher an mache und da ist es einfach zu klein ….Grüßle Rene

  17. Sehr interessantes und lehrreiches Video. Vielen Dank dafür.

  18. Wunderbar detailliert mit dem Produkt auseinandergesetzt. Schöne vorstellung. Ich mag das ding auch. Vielen Dank!

  19. 2,7 kg für ein mageres einmannzelt in dem man nichtmal sitzen kann lul

  20. Vielen Dank für dieses Video! Super informativ.

  21. Hallo Benjamin,

    danke für deine Doku über das RECOM-Einmannzelt. Dazu habe ich eine Frage.
    Du sagtest, dass das Zelt an der breitesten Stelle 1,35 m breit ist.
    Ergo, daraus schließe ich, dass das Zelt konisch gebaut ist.
    Nun wüsste ich gerne, ob eine selbstaufblasbare ISO-Matte von
    1,20 m Breite und einer Länge von 1,95 m hinein passt?

    Vielen Dank im voraus

  22. entlich mal ne gute vorstellung

  23. Ist des ein 4-Jahreszeiten Zelt?

  24. интересно я один русский который смотрит х)

  25. Habe dein Video erst jetzt gesehen da ich auf der suche nach einem neuen Zelt bin. Du meintest bestimmt 200 Millimeter Wassersäule und nicht 2000.

  26. kann mir jemand ausführlich erklären 1.wozu brauch ich über dem Hauptzelt noch diese abdeckung
    2.kann ich bei regen auch ohne die Abdeckung trocken bleiben
    3.finde deine Videos toll werde mir das Zelt zu 70% kaufen (dank deinem Video) abo und like hast du.

  27. Ich würde niemals ein 60-70€ zelt auf eine Tour mitnehmen.
    Ich vertraue nur 200€ Zelte.

  28. Hallo, hattest du das Zelt schon im praktischen Einsatz ? Wie ist das mit dem Wiederzusammenpacken und im Packsackverstauen ?
    LG Wolfgang

  29. kauft euch nichts von müll tec so ein billig zeug alleine schon der satzt der boden hat eine wassersäule von 2000 sowas hat kein zelt

  30. Seeeehr Gut erklärt Like und Abo hast.

  31. Sehr gutes Video.

    Habe das Zelt selbst schon einige Jahre und bin wirklich zufrieden.
    Hat 3 Tage regen problemlos überstanden.

    Für den Preis schwer in Ordnung!

  32. Hallo, hast du das Zelt noch in einem weiteren Video unter erhärteten Bedingungen getestet? Mfg wolfgang

  33. Moin. ich habe so ein Zelt seit 10 Jahren und nehme es auf Motoradtouren mit. im großen und ganzen zufrieden,daß einzige Manko war die kurze Stange . Sie war nach kurzer Zeit gebrochen. Ich habe mir dann bei einem großen Outdoor Händler eine Stange von einem Zelt, dass dieselbe Form hat , besorgt . Sie ist aus Flugzeugaluminium und hat seitdem gute Dienste geleistet. Nur der Preis von 30€ war etwas teuer. Ich wünsche euch viele schöne Erlebnisse in der Natur ☺

  34. thanks a bunch very informative

  35. Ein baugleiches Zelt benutze ich seit etwa 10 Jahren auf meinen Kajaktouren in Deutschland und auch in Norwegen.
    Zum wandern bei Mehrtagestouren ist es meines Erachtens zu schwer.
    Normalerweise baue ich es nur auf ohne abzuspannen, das ist bei trockenem Wetter absolut nicht notwendig.
    Das Zelt ist bei kurzem starken oder längerem leichten Regen dicht, allerdings sollte es dann straff abgespannt werden, da sonst Wasser rein kommt.
    Für eine Nacht oder auch mal einen halben Tag ist es OK, bei Dauerregen den ganzen Tag in diesem Zelt zu bleiben, ist eine Qual, da man praktisch nur liegen kann, sitzen ist – wenn überhaupt – nur für sehr kleine Leute möglich.
    Von den drei Glasfiberstangen habe ich die queer verlaufende bereits gegen vorgebogene Alu-Stangen getauscht, die Originalstange ist irgendwann gebrochen (der Biegewinkel ist zu groß).
    Insgesamt aber ist das Zelt für meine Zwecke optimal. Da ich ohnehin immer wild zelte, ist die geringe Höhe und der Tarnbezug für mich wichtig, ich hab das schon mehrfach getestet, von Wasser aus sieht man es kaum, wenn man nicht dicht vorbeifährt.

  36. Das ist kein Zelt sondern eher ein Biwaksack. In dem Ding würde ich Platzangst bekommen. Nicht wirklich was für mich. Trotzdem Danke fürs vorstellen.
    LG Miesegrau

  37. ich denke mal als Anfänger in der Natur mache ich damit nichts falsch für den Preis 🙂

  38. könnte mir jemand sagen wie der Rucksack heist und wo man ihn kaufen kann?

  39. falls bei einen von euch der Geruch nicht raus gehen sollte dann hängt ein paar Teebeutel rein. ; )

  40. Ich habe genau den gleichen Rucksack

  41. Habs mir gekauft … ich schau mal wie es jetzt im Dez. auf meiner Reise funzen wird. Vielen Dank Benjamin. Deine Videos sind super (und lustig!).

Leave a reply